Freitag, 8. Dezember 2017

[Weihnachtszauber-Blogger-Aktion]


Hallo ihr Lieben,

habt ihr auch eine Schwäche für den Duft von Tannenzweigen, den Anblick von glitzerndem Schnee und den Geschmack von Weihnachtsgebäck und wollt ihr dazu noch ganz viel Liebe und Romantik?
Dann seid ihr hier genau richtig. Denn heute ist die Aktion Weihnachtszauber bei mir zu Besuch.

Was das ist?
Weihnachtszauber ist eine Gruppe von Autorinnen, die es sich zur Mission gemacht haben, euch mit ihren Weihnachtsgeschichten zu verzaubern und in Vorweihnachtsstimmung zu versetzen.
Dazu gehören:
Hannah Siebern, Mila Summers, Alice Vandersee, Michelle Schrenk, Birgit Kluger, Karin Lindberg, Nicole König, Jo Berger, Ilka Hauck, Cleo Lavalle, Freya Miles, Nadine Kapp, Lita Harris und Kay Noa.

(Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:)




Die Facebookseite findet ihr hier: https://www.facebook.com/Weihnachtszauber2017
Und alle Bücher stehen unter diesem Link: http://amzn.to/2yWfUSP
 
In der Vorweihnachtszeit wird die Aktion jeden Tag bei einem anderen Blog zu Besuch sein und alle Autorinnen werden Fragen rund um Weihnachten beantworten. Zum Beispiel über Bräuche, Lieblingskekse und Weihnachtsbäume.

Heute ist folgende Frage an der Reihe:

Wann kaufst du die Weihnachtsgeschenke?
  
© Cleo Lavalle

Birgit Kluger: Ich gehöre zu den Menschen, die alles auf den letzten Drücker einkaufen. Irgendwie überrascht mich Weihnachten jedes Jahr wieder. Plötzlich nahen die Feiertage und ich wundere mich warum das so schnell ging.
Alice Vandersee: Eher spät.
Karin Lindberg: Unterschiedlich. Da ich sehhhhr viele Menschen zu beschenken habe, muss ich das schon konkret planen. Wir haben eine große Familie, was wunderschön ist und viele Freunde, denen man auch eine Kleinigkeit geben will. Also … Anfang Dezember würde ich sagen.

Mila Summers: Seit meine Tochter auf der Welt ist, plane ich schon viel früher. Aktuell habe ich sogar schon welche.

Nicole König: Ein paar Sachen meist schon ab September und immer dann, wenn mir etwas einfällt. Ich liebe es andere zu überraschen.
© Mila Summers
Hanna Siebern: Ich kaufe kaum Geschenke. Mit Freunden und Familie habe ich ausgemacht, dass wir uns nichts schenken. Meine Mutter bekommt trotzdem immer eine Kleinigkeit von mir, die ich irgendwann im Dezember hole. Nur bei meinem Freund bestehe ich auf Weihnachtsgeschenke, weil ich so etwas in einer Beziehung wichtig finde. Er hat an Weihnachten allerdings auch noch Geburtstag, daher mache ich mir oft schon Monate im voraus Gedanken.
Michelle Schrenk: Früher immer zu spät. Heute schon vorher. Damit die Kinder alles haben. Das ist mir am wichtigsten.
Lita Harris: Da gibt es keinen festen Termin. Was ich aber nicht mag, sind Last-minute-Geschenke. Ich denke schon ausgiebig darüber nach, was das Passende sein könnte und dann gehe ich so lange auf die Pirsch, bis ich das Richtige gefunden habe. Allerdings verfalle ich nicht in Kaufrausch. Weihnachten ist für mich kein Konsum-, sondern ein Familienfest.
Freya Miles: Wenn mir die richtige Idee kommt was - dann wird es gekauft. Das kann von September bis zum 23.12. gehen. :-)
Nadine Knapp: Ich habe schon fast alles und das seit Oktober. :-)
© Nadine Knapp
Ilka Hauck: Na ja, ehrlich gesagt, gehöre ich eher zu der „letzten-Drücker-Fraktion“. Ich nehme mir zwar immer vor, das zu ändern, aber es klappt leider nie.
Kay Noa: Ich überlege meist nach der Wiesn, was ich schenken möchte. Und dann gehe ich einen halben Tag mit meinem Mann in die Stadt, wir überlegen uns generalstabsmäßig Marschrouten und dergleichen und schlagen dann zu. Und dann ist alles erledigt. Das macht mir tierisch Spaß.
Cleo Lavalle: Jedes Jahr nehme ich mir vor, sie gaaaanz früh zu besorgen und dann ... na, das kennt ihr vielleicht auch, wie das ist mit den guten Vorsätzen.


 
 Ich wünsche euch allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. 💗

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen