Freitag, 4. März 2016

[Rezension] Edingaard

Cover 



 Titel: Edingaard - Der Pfad der Träume
 Autor/in:Elvira Zeißler
 Seitenzahl: 420
 Preis: 12,00 € (D)
 ISBN: 978-3739638447

 Preis eBook: 3,99 € (D)
 ASIN: B01CEETU96

 Bildquelle: http://elvirazeissler.de.tl



"Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte – auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert.
Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.

Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt."
(Quelle: http://elvirazeissler.de.tl/Edingaard-_-Der-Pfad-der-Tr.ae.ume.htm)

Seit sie denken kann träumt Cassandra von Julien, er ist immer für sie da, ist ihr bester Freund und später sogar mehr. Auch, wenn er nicht wirklich existiert, kann ihm doch kein anderer Mann das Wasser reichen.

Doch dann taucht ein bedrohlicher Fremder in Cassys Nähe auf und Julien eröffnet ihr das Geheimnis ihres Lebens: Es gibt ihn wirklich, aber er wird in einer anderen, einer magischen Welt gefangen gehalten und nur Cassy kann ihn befreien.

Deshalb nimmt sie all ihren Mut zusammen und macht sich auf den Weg nach Edingaard. Dort trifft sie auf viele magische Wesen, auf Verbündete und Feinde und muss um ihr Leben und den Mann ihrer Träume kämpfen … .
Das Buch beginnt mit einem Albtraum von Cassy, in dem sie sieht, wie sie ermordet, von einem Schwert durchbohrt wird. Diese kurze Szene machte mich sofort neugierig und ich wollte wissen, was es mit dem Traum wohl auf sich hat. 

Anschließend lernt man Cassandra und ihre Freundin und Mitbewohnerin Marie etwas kennen, erlebt Cassys Träume mit und trifft dort gemeinsam mit ihr auf Julien, den Mann ihrer Träume. Anfangs war ich da wirklich sehr skeptisch, denn natürlich kommen Cassy ihre Träume sehr real vor, aber dass sie sich gleich in Julien verliebt und keinen „echten“ Mann an sich heranlässt, war mir dann doch etwas zu übertrieben, was aber meiner Lesefreude keinen Abbruch tat.

Als dann der Fremde auftaucht, wurde es richtig spannend. Ich hatte richtig Kribbeln im Nacken, als ich las, wie dieser sie verfolgt. Der Autorin Elvira Zeißler gelingt es wirklich mit nur wenigen Worten eine spannende Atomsphäre zu erzeugen.

Doch so richtig gefangen war ich erst, als ich gemeinsam mit Cassy in Edingaard angekommen bin. Zum Glück lässt sich die Autorin nicht allzu viel Zeit, bis sich die Situation zuspitzt und die Protagonistin die Reise antritt. In Edingaard selber war ich dann richtig verzaubert. Ich lernte gemeinsam mit Cassy all die magischen Wesen kennen, erfuhr mehr von der Geschichte Edingaards und stellte meine eigenen Hypothesen auf. Schnell war mir nämlich klar, dass so viel mehr hinter all den Geschehnissen steckt, als man zu Beginn der Geschichte gedacht hatte. 

Es machte so viel Spaß, sich von Edingaard verzaubern zu lassen und all die Geheimnisse aufzudecken. Dabei hatte ich kaum Zeit, um Luft zu holen, denn Cassy stolpert von einem Abenteuer in das nächste und da sie so gar keine Ahnung von dem hat, was in Edingaard wirklich passiert, gerät sie in so manche gefährliche Situation. Dieses Buch war wirklich von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Ich bin richtig abgetaucht und erst wieder aufgetaucht, als ich am Ende angelangt bin.
Elvira Zeißler wartet in ihrem Buch auch mit ein paar ganz neuen magischen Wesen auf. Hier gibt es nicht nur die normale Form von Magie und Zauberei, sondern jede Menge Neues zu entdecken, was mich besonders fasziniert hat. Dieses Buch ist eine richtig kleine Entdeckungsreise. 

Schön fand ich es auch, dass immer wieder ein paar Szenen aus Sicht anderer Protagonisten erzählt werden. So erfuhr man mehr über die einzelnen Personen und auch über die Geschichte von Edingaard. Obwohl ich normalerweise Probleme mit dem Erzählstil in der 3. Person habe, hat es mich in diesem Buch überhaupt nicht gestört. Ich bekam trotz allem einen schönen Rundumblick und konnte mich gut in die Geschichte hineindenken. 

Und auch, wenn ich schon eine kleine Ahnung hatte, wohin das Ganze führen würde, wurde ich am Ende doch noch einmal überrascht, denn Elvira Zeißler mischt am Schluss noch einmal alle Karten neu und lässt für die Fortsetzung jede Menge Spielraum.
Dieses Buch hat einen ganz besonderen Zauber. Man begibt sich gemeinsam mit der sympathischen Protagonistin Cassy auf eine spannende und gefährliche Reise mit neuen magischen Wesen, vielen Geheimnissen und einigen Wendungen, die dieses Buch zu einem atemberaubenden Leseabenteuer machen. Ich bin völlig in Edingaard verschwunden und erst am Ende wieder daraus aufgetaucht.
Leider ging das viel zu schnell, doch zum Glück soll die Fortsetzung noch in diesem Jahr erscheinen, denn ich muss einfach wissen, wie es in Edingaard weitergeht.

Ein absolutes Must-Read für alle Fantasy-Fans.

 Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.
Homepage der Autorin: http://elvirazeissler.de.tl/Home.htm

 Facebookseite der Autorin: http://elvirazeissler.de.tl/Home.htm

Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    wow, ich bin total verzaubert von deiner Rezension. Das hört sich unfassbar gut an! Mir hatte das Cover schon gut gefallen, aber die Geschichte dahinter hört sich einfach wundervoll an :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni,
    da hast du mich aber wirklich sehr neugierig gemacht mit deiner Lesemeinung.
    Lieben Dank
    Hanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    ja, du hast mich wirklich mega neugierig gemacht. Hab mir das Buch soeben mal runter geladen und freue mich schon aufs Lesen ;). Danke, für deine tolle Rezension.
    Liebe Grüße
    Nicole "MissyFoo"

    AntwortenLöschen